Inhalt

Smartphone: Daten, Zahlen und Fakten

zur mobilen Internet-Nutzung in Österreich

Die Google-Studie

Smartphones sind heutzutage zu einem unverzichtbaren Bestandteil unseres täglichen Lebens geworden. 

Bereits 48% Prozent der österreichischen Bevölkerung besitzen ein Smartphone und die Smartphone-Benutzer werden zunehmend abhängiger von ihren Geräten. Schon 62% surfen jeden Tag im Internet und die meisten verlassen nie das Haus, ohne ihr Smartphone mitzunehmen.

Tipp: Mobile Nutzung als Internet-Strategie
Machen Sie die mobile Nutzung zu einem zentralen Bestandteil Ihrer Internet-Strategie. Ist Ihre Unternehmens-Website für den Zugriff von Smartphones optimiert, profitieren Sie ab nun von den Möglichkeiten, diese neue, permanent mit dem Internet verbundene Zielgruppe, an Ihr Unternehmen oder Ihre Marke zu binden.

Einige der wichtigsten Ergebnisse der Google Studie auf eine Blick

  • 48% besitzen bereits ein Smartphone
  • 62% davon nutzen es sogar täglich im Internet
  • 90% suchen damit nach lokalen Informationen
  • 41% kauften nach der Recherche online…
  • …und 37% kauften kanalübergreifend im Geschäft

(Quelle: Google/Ipsos MediaCT, Q1/2013)



Mann mit Smartphone im Büro
48% der Österreicher besitzen ein Smartphone. 62% surfen täglich im Internet. 90% aller Smartphone-Nutzer suchen nach lokalen Informationen.

Smartphones haben das Konsumverhalten verändert.

Mobile Suche, Video, App-Nutzung und Social Networking werden überaus produktiv genutzt. Die Verwendung von Smartphones erfolgt «multi-tasking», 75% benutzen ihr Handy, während Sie gleichzeitig andere Dinge machen z.B. Fernsehen (47%).

Tipp: Werbestrategie erweitern
Erweitern Sie Ihre Werbestrategie und inkludieren Sie mobile Werbung. Entwickeln Sie integrierte Cross-Media-Kampagnen, um die Verbraucher von heute besser zu erreichen.


Smartphones navigieren ihre Benutzer durch die Welt.

Für lokale Unternehmen ist es entscheidend und nahezu «lebeswichtig», in der mobilen Welt gefunden zu werden. Bereits 90% aller Smartphone-Nutzer suchen nach lokalen Informationen auf ihrem Handy. Und sie reagieren auf Suchergebnisse aktiv, 86% nehmen Kontakt mit dem Unternehmen auf oder tätigen einen Kauf.

Tipp: Via Smartphone verbinden
Stellen Sie sicher, dass auf lokalen Ergebnisseiten und auf Ihrer Website anklickbare Telefonnummern erscheinen. Setzen Sie (falls für Ihre Branche sinnvoll) auch Standortbezogene Dienste (Location Based Services) ein. So machen Sie es Verbrauchern oder Interessenten einfach, sich mit Ihrem Unternehmen via Smartphone zu verbinden.

Internetnutzung mit dem Smartphone

Internetnutzung mit dem Smartphone

Klicken Sie auf das Bild, um die Grafik zu vergrößern.
(Quelle: Google/Ipsos MediaCT, Q1/2013)


Smartphones haben die Art und Weise wie Verbraucher einkaufen verändert.

Das Smartphone ist ein entscheidendes Shopping-Tool, 80% haben bereits Produkte oder Dienstleistungen auf dem Gerät recherchiert. Die Recherchen am Smartphone beeinflussen nicht nur die Kaufentscheidung, sondern auch das Einkaufsverhalten insgesamt, sogar über alle Kanäle hinweg. Auf Grund von Informationen, die sie mit ihreme Smartphone gefunden haben, ändern 25% ihre Meinung zum Kauf. Und 30% der Smartphone-Nutzer haben über ihr Smartphone bereits ein Produkt oder eine Dienstleistung erworben, 54% dieser Smartphone-Shopper haben im letzten Monat einen Kauf getätigt.

Tipp: Cross-Channel-Strategie
Optimieren Sie Ihre Website schon heute für Handy, denn die Nutzung des Internets über mobile Geräte ist von entscheidender Bedeutung. Um die Verbraucher auf mehreren Wegen zum Kauf zu bewegen, bedarf es einer individuellen Cross-Channel-Strategie. Fragen Sie sich doch: Wo sind Ihre Kunden? Sicher ist nur eines: (Fast) alle sind im Internet.

Smartphones helfen Werbetreibenden, sich mit den Verbrauchern zu verbinden.

Handy-Anzeigen werden von 81% der Smartphone-Nutzer wahrgenommen. Smartphones sind auch ein wichtiger Bestandteil für traditionelle Werbung. Nach dem Ansehen von Offline-Anzeigen haben 56% auch schon mal eine Suche auf dem Smartphone gestartet.

Tipp: Mobile Ready
Sobald Ihre Website "mobile ready" ist, können Sie auch klassische Offline-Werbung dafür nutzen, Interessenten zu aktivieren. Die Chance, dass diese gleich nach Wahrnehmung der Werbung via Smartphone Ihre Website besuchen, ist sehr groß. Und machen Sie Handy-Anzeigen zu einem Teil Ihrer integrierten Marketing-Strategie. Auch damit pushen Sie das Engagement der Verbraucher.

 


Interessante Links zur mobilen Nutzung in Österreich

Internetnutzung mit mobilen Geräten

17,4% der gesamten Internet Nutzung erfolgte mit mobilen Endgeräten und es werden Monat für Monat mehr…

(Quelle: ÖWA Browserstatistik Juli 2013)

Lesen Sie mehr in der aktuellen Statistik

Surfverhalten der Österreicher

Etwa 5 Millionen Österreicher surften im Jahr 2012 im Internet, ca. 1,3 Mio. gingen mit mehr als einem Gerät online, ca. 500.000 Österreicher verwendeten dafür Tablets.

(Quelle: Mediascope Februar 2012)

Lesen Sie mehr zu dieser Studie